BOOKTOBOOK

Künstler*innen tauschen Bücher

Samstag 21. Juli 2018,  16 Uhr – 21 Uhr,

oqbo | raum für bild wort ton, Brunnenstr.63,13355 Berlin

Am Samstag, dem 21. Juli, findet in Berlin BOOKTOBOOK, die erste Bücher-Tauschbörse für Künstler*innen statt. Eingeladen sind 30 bildende Künstler*innen aus Berlin, die jeweils maximal 20 eigene Bücher mitbringen und diese im Laufe eines Nachmittags gegen 20 andere Bücher tauschen. Dreißig eigens für diese Veranstaltung genähte und bedruckte Büchertaschen dienen den Teilnehmer*innen als Einladungskarte und als Behälter für den Transport der Bücher.

Diese Bücher können Eigenpublikationen oder in Verlagen herausgegeben worden sein, sie können monographischer Natur sein oder auch Publikationen von eigenen Ausstellungen oder Projekten. Sie können unterschiedliche literarische Gattungen bedienen oder hybride Formen zwischen den Gattungen annehmen. Das einzige Tausch-Kriterium ist, dass sie zu dem/der eingeladenen Künstler*in selbst in unmittelbarer Beziehung stehen.
Mitunter befinden sich diese Publikationen kaum im Umlauf sind vielleicht rar oder gar Unikate, oder sie lagern in hoher Auflage gedruckt seit Jahren in Kartons im Keller. Nun werden sie einen Nachmittag lang zu den wichtigsten Akteurinnen.

Auf einem Podium kommen im Laufe des Nachmittags alle Künstler*innen zu Wort um ein Buch vorzustellen und sich der Diskussion zu stellen. Hannah Kruse (Goldrausch e.V.) sowie die beiden Gastgeberinnen, Katharina Hohmann und Seraphina Lenz, begleiten als Moderatorinnen die BOOKTOBOOK-Gespräche.

Liz Bachhuber | Michael Bause | Emmanuelle Bayart | Ka  Bomhardt | Markus Binner | Caroline Bittermann | Erik Bünger | Adib Fricke | Erik  Göngrich | Christian Hasucha | Katharina Henking | Christiane ten Hoevel | Katharina Hohmann | Kirsten Johannsen | Katharina Karrenberg | Gisela Kleinlein | Achim Kobe | Wolfgang Krause | Susanne Kutter | Seraphina Lenz | Elisabeth Masé | Nanne Meyer | Ursula Neugebauer | Lucy Powell | Sonya Schönberger | Elisabeth  Sonneck | Roland Stratmann

Ein Projekt von Katharina Hohmann (Genf/Berlin) und Seraphina Lenz (Berlin), beide sind bildende Künstlerinnen und arbeiten in unterschiedlichen Kontexten.

top